Änderungen

Zur Navigation springen Zur Suche springen

HTflux

371 Bytes hinzugefügt, 10:39, 7. Jul. 2017
Dienstleistung
| Name = HTflux
| Logo = [[Datei:HTflux-Logo1.png|180px|HTflux Logo]]
| Gründungsdatum = 2013
| Sitz = Graz, Österreich
| Branche = Ingenieurbüro für Technische Physik, Bauphysik-Software-Entwicklung| Homepage = [http://www.htflux.com www.htflux.com]
| Kooperationsart =
| Kooperationsinhalt =
== Produkte ==
''HTflux'' ist eine vollständige Eigenentwicklung des Ingenieurbüros DI Daniel Rüdisser. Die Software wurde von Grund auf als effizientes Tool zur Lösung von praktischen Problemstellungen der Baubranche geplant. Deshalb waren einfache Bedienung, einfache CAD-Importfunktionalität und vielfältigeerstellt hochaufgelöste, aussagekräftige Darstellungsmöglichkeiten von Beginn an zentrale Entwicklungsziele. <br /> Besonders das in HTflux weltweit erstmals umgesetzte Glaser 2d-Simulationsverfahren ermöglicht dem Praktiker eine rasche und einfache Beurteilung zweidimensionale Simulationen von beliebig komplexen Details hinsichtlich Dampfdiffusion und Kondensation. Ohne relevanten Mehraufwand können so neben den klassischen thermischen Beurteilungen (Psi-Wert, [[U-WertWärme]], Temperaturverteilung, - und [[WärmestromFeuchte]] etctransport.Ein neuartiges, von HTflux entwickeltes Verfahren (GLASER 2D) auch wertvolle Informationen über wendet dabei das hygrothermische Verhalten bewährte Glaser Verfahren zweidimensional an. Damit können nun erstmals Berechnungen von neuralgischen Details wie Ecken, konstruktiven Anschlüssen, inhomogenen Wärmedämmebenen etc. gewonnen Taupunkt-Flächen inklusive Tauwasser- und Verdunstungsmengen zweidimensional erstellt werden. Diese Aussagen zur [[Wasserdampfdiffusion]] sind insbesondere bei modernen Bauweisen (HolzleichtbauDarüber hinaus versucht HTflux Ihnen das Leben so einfach wie möglich zu machen: eine einfach zu handhabende Benutzeroberfläche, Passivhausrasche Übernahme von CAD-Geometrien und die Methode des DIRECT-Standard etc.) MAPPINGS garantieren rasche und Sanierungen (z.B. Innendämmungen bei Altbauten) ungemein wichtig. Fehlerhafte Planungen können erhebliche Sanierungskosten, Gesundheitsgefährdung (Schimmel) oder im Extremfall sogar Konstruktionsversagen nach sich ziehengenaue Simulationsergebnisse.Probieren Sie es selbst aus!
== Dienstleistung ==
Neben dem Vertrieb Sowohl als Hersteller der Software werden die angesammelten Kompetenzen HTflux als auch als Dienstleistung Ingenieurbüro unterstützen wir Sie gerne. Wir stehen jederzeit für Schulung und Beratung zur Verfügung gestellt. Das Ingenieurbüro führt , unterstützen Sie bei Projekten oder führen für Sie kompetent, effizient und kostengünstig thermische und oder hygrothermische Untersuchungen für die Baubranche durch, betreibt . Unser Angebot umfasst unter anderem: * Schulungen zur [[Wärmebrücke]]n-Berechnung und thermischen Simulation* Thermische Analyse und Optimierung von konstruktiven Details* [[Hygro]]thermische Analyse und Optimierung von konstruktiven Details* Durchführung und Unterstützung von Forschungsprojekten* Beteiligung bei Forschungsprojekten und Auftragsforschung * Fachliche Beratung* Abhaltung von Vorträgen und beteiligt sich an ForschungsprojektenSeminaren* Wärmebrücken Berechnung, Katalogerstellung* Berechnungen gemäß ISO 10211, ISO 6946, ISO 13370, ISO 10077-1/2,….* Dreidimensionale Wärmebrückenberechnungen mittels FEM-Simulation* Fensterberechnungen, Bemessungswerte* Berechnungen von Gebäudegründungen zur Vermeidung von Frosthebungen (ISO 13793)* Berechnungen zum sommerlichen [[Wärmeschutz]]* Glaser 2d-Untersuchungen* Berechnung und Optimierung von dynamischen [[U-Werte]]n und Phasenverschiebungen* …und vieles mehr
== Kontakt ==
:; Ingenieurbüro DI Daniel Rüdisser: Ingenieurbüro für Technische Physik: Franziskanerplatz 11/II
: A - 8010 Graz
: Tel.: +43 664 2601234316 228663: Fax: +43 316 228663-15
: E-Mail: contact@htflux.com
: www: [http://www.htflux.com www.htflux.com]
Abgerufen: 07.07.2017

Navigationsmenü