Baupappe: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wissen Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
K
Zeile 1: Zeile 1:
Baupappe (z.B. [[Dampfbremse|Dampfbremsbahn]] [[DB+]]) wird v.a. als innere Begrenzung der Dämmung bei Konstruktionen im Dachausbau und bei Leichtbaukonstruktionen eingesetzt. Neben Zellulose (Papier) enthalten Baupappen häufig Zusatzstoffe (z.B. Wachse, Kunststoffe oder Bitumen), welche der Baupappe die wasserabweisende Eigenschaft geben.
+
'''Baupappe''' (z.B. [[Dampfbremse|Dampfbremsbahn]] [[DB+]]) wird v.a. als innere Begrenzung der [[Wärmedämmung]] bei Konstruktionen im Dachausbau und bei Leichtbaukonstruktionen eingesetzt. Neben Zellulose (Papier) enthalten Baupappen häufig Zusatzstoffe (z.B. Wachse, Kunststoffe oder Bitumen), die der Baupappe wasserabweisende Eigenschaft geben.
  
 
[[Kategorie:Bauphysik]][[Kategorie:Baumaterial]][[Kategorie:Glossar]]
 
[[Kategorie:Bauphysik]][[Kategorie:Baumaterial]][[Kategorie:Glossar]]

Version vom 25. September 2009, 12:49 Uhr

Baupappe (z.B. Dampfbremsbahn DB+) wird v.a. als innere Begrenzung der Wärmedämmung bei Konstruktionen im Dachausbau und bei Leichtbaukonstruktionen eingesetzt. Neben Zellulose (Papier) enthalten Baupappen häufig Zusatzstoffe (z.B. Wachse, Kunststoffe oder Bitumen), die der Baupappe wasserabweisende Eigenschaft geben.