Innenausbau: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wissen Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: Der Begriff '''Innenausbau''' (auch kurz: '''Ausbau''') beschreibt baulichen Maßnahmen in den Innenräumen eines Gebäudes, die nicht zum Rohbau gehören. Darunter...)
 
K
Zeile 1: Zeile 1:
Der Begriff '''Innenausbau''' (auch kurz: '''Ausbau''') beschreibt baulichen Maßnahmen in den Innenräumen eines Gebäudes, die nicht zum [[Rohbau]] gehören. Darunter fallen Wand- und Deckenbekleidungen, Leichtbautrennwände, Fußbodenaufbauten, mitunter auch Einbauschränke und sonstiges festes Inventar wie zum Beispiel Kücheneinrichtungen.  
+
Der Begriff '''Innenausbau''' (auch kurz: '''Ausbau''') beschreibt baulichen Maßnahmen in den Innenräumen eines Gebäudes, die nicht zum [[Rohbau]] gehören. Darunter versteht man im Allgemeinen Wand- und Deckenbekleidungen, Leichtbautrennwände, Fußbodenaufbauten, mitunter auch Einbauschränke und sonstiges festes Inventar wie zum Beispiel Kücheneinrichtungen.  
 +
 
 +
Bei [[:Kategorie:Fördermittel|Fördermitteln]] ist die genaue Definition zuvor zu erfragen.
 +
 
  
  
 
[[Kategorie:Glossar]]
 
[[Kategorie:Glossar]]

Version vom 30. Oktober 2009, 14:36 Uhr

Der Begriff Innenausbau (auch kurz: Ausbau) beschreibt baulichen Maßnahmen in den Innenräumen eines Gebäudes, die nicht zum Rohbau gehören. Darunter versteht man im Allgemeinen Wand- und Deckenbekleidungen, Leichtbautrennwände, Fußbodenaufbauten, mitunter auch Einbauschränke und sonstiges festes Inventar wie zum Beispiel Kücheneinrichtungen.

Bei Fördermitteln ist die genaue Definition zuvor zu erfragen.