ROFLEX: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wissen Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
(Technische Eigenschaften)
Zeile 171: Zeile 171:
 
| align="left" | Temperaturbeständigkeit (dauerhaft)
 
| align="left" | Temperaturbeständigkeit (dauerhaft)
 
| align="center" |  
 
| align="center" |  
| align="center" | -40 bis 120 (70) °C
+
| align="center" | -40 bis 120 (80) °C
 
|}
 
|}
 
* Wir empfehlen, das Material dauerhaft nicht mehr als 50% zu dehnen.
 
* Wir empfehlen, das Material dauerhaft nicht mehr als 50% zu dehnen.
Zeile 178: Zeile 178:
 
===Lieferform===
 
===Lieferform===
 
Entsprechende Daten finden sie auf der jeweiligen Produktseite.
 
Entsprechende Daten finden sie auf der jeweiligen Produktseite.
 
  
 
==Produkte für weitere Anschlüsse==
 
==Produkte für weitere Anschlüsse==

Version vom 21. Januar 2010, 16:47 Uhr

Einsatzbereich

pro clima ROFLEX sind selbstklebende Manschetten, optimal für den schnellen, kostengünstigen und dauerhaft luftdichten Anschluss von Rohren an die Luftdichtungsebene wie aus z.B. pro clima INTELLO oder OSB-Platten geeignet. Auch Anschlüsse im Aussenbereich, z.B. bei Unterdächern kann mit ROFLEX hergestellt werden.

pro clima ROFLEX bestehen aus einem alterungsbeständigen dauerelastischen EPDM-Gummi und sind infolgenden Dimensionen erhältlich:

Produkt für Durchmesser
ROFLEX 20 15 bis 30 mm
ROFLEX 50 50 bis 90 mm
ROFLEX 100 100 bis 120 mm
ROFLEX 150 120 bis 170 mm
ROFLEX 200 170 bis 220 mm


Der besondere Vorteil bei luftdichten Anschlüssen mit Dichtmanschetten ist, dass sich Rohre nach dem Anbringen beliebig in der Manschette verschieben lassen.

Eine Übersicht der Einsatzbereiche enthält die pro clima Anwendungsmatrix.

Verarbeitung

Anschluss Zwischensparrendämmungen

Anschluss Rohr mit TESCON No. 1

Durchdringungen von Rohren werden mit den pro clima ROFLEX luftdicht und feuchtegeschützt abgedichtet.

  • Manschette über das Rohr ziehen. Auf strammen Sitz achten.
  • Flächig auf dem zu dichtenden Untergrund führen.
  • Umlaufend mit Klebeband TESCON No. 1 verkleben.
  • Band mittig ansetzen und fest anreiben.


Alternativ kann an Kabel/Rohre direkt mit dem elastischen Klebeband 
pro clima TESCON No. 1 angeschlossen werden. 
- Auf die Verklebung darf keine Zugbelastung wirken. 
- Mit kurzen Stücken des Klebebandes wird ein 
 spannungsfreier Anschluss erreicht.

Achtung: Mit TESCON No. 1 können Kabel,(Leer-)Rohre 
         anschließend nicht mehr gezogen oder geschoben werden.


Anschluss bei Aufdachdämmungen

Manschette wasserführend von unten nach oben verkleben

Durchdringungen von Rohren durch die Aufdachdampfbremse werden mit pro clima ROFLEX luftdicht und feuchtegeschützt abgedichtet.

  • Manschette über das Rohr ziehen. Auf strammen Sitz achten.
  • Flächig auf dem zu dichtenden Untergrund führen.
  • Umlaufend wasserführend mit Klebeband TESCON No. 1 verkleben.
  • Bei ROFLEX 20 zusätzlich blaue UNI TAPE-Fläche vollflächig mit TESCON No. 1 überkleben.
  • Band mittig ansetzen und fest anreiben.


Anschluss bei Unterdächern

Datei:Aussendichtung Rohr 01.png
Anschluss Abluftrohr an Unterdach mit Folien-Rinne oberhalb
Datei:Verarbeitung pro clima ROFLEX aussen.jpg
Manschette über das Abluftrohr ziehen

Durchdringungen von Rohren durch Unterdächer z.B. SOLITEX UD oder SOLITEX PLUS werden mit den pro clima ROFLEX luftdicht und feuchtegeschützt abgedichtet.

  • Manschette über das Rohr ziehen. Auf strammen Sitz achten.
  • Flächig auf dem zu dichtenden Untergrund führen.
  • Umlaufend wasserführend mit Klebeband TESCON No. 1 verkleben.
  • Band mittig ansetzen und fest anreiben.


Oberhalb von Durchdringungen sollte eine Folien-Rinne mit Quergefälle eingebaut werden, um
eventuell fließendes Wasser an der Durchdringung vorbei zu leiten.
Alternativ kann an Rohre direkt mit dem elastischem Klebeband TESCON No. 1 Breite: 75 mm
angeschlossen werden. TESCON No. 1 muss wasserführend aufgebracht werden: 
1. Streifen: unten, 2. + 3. Streifen: links und rechts, letzter Streifen: oben.
- Auf die Verklebung darf keine Zugbelastung wirken. 
- Mit kurzen Stücken des Klebebandes wird ein spannungsfreier Anschluss erreicht.

Achtung: Rohre können dann anschließend nicht mehr gezogen oder geschoben werden.



Technische Eigenschaften

Eigenschaft Prüfnom Wert
Dichte 1,30 g/m³
Härte DIN 53519 - 2 65+-5 °IRH
Spannungswert bei 300% Dehnung DIN 53504 min 5,0 Mpa
Zugfestigkeit DIN 53504 min 6,5 Mpa
Reißdehnung DIN 53504 min 300 %
Weiterreißwiderstand DIN 53315 min 25 kN/m
.
Eigenschaften nach Wärmealterung 168 h, 121°C DIN 53508
Zugfestigkeit DIN 53504 min 5,0 Mpa
Reißdehnung DIN 53504 min 150 %
Versprödungspunkt DIN 53545 max -30 °C
Dicke 0,75 mm (+- 10%)
Wasserdampfdurchlässigkeit DIN 52615 32000 µ, 24 sd
Temperaturbeständigkeit (dauerhaft) -40 bis 120 (80) °C
  • Wir empfehlen, das Material dauerhaft nicht mehr als 50% zu dehnen.


Lieferform

Entsprechende Daten finden sie auf der jeweiligen Produktseite.

Produkte für weitere Anschlüsse