Sanieren

Aus Wissen Wiki
Version vom 17. Oktober 2014, 08:42 Uhr von Julia (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sanieren (lat. sanare ‚heilen‘)

Unter der Sanierung versteht man die Erneuerung, Schadensbeseitigung, Instandsetzung vom Baubestand.

Soweit gilt dies auch für das Renovieren (lat. renovare ‚erneuern‘). Jedoch geht es beim Renovieren eher um die kleineren Schäden aufgrund von Abnutzung aus gewöhnlichem Gebrauch.

Das Sanieren beinhaltet meist auch das Modernisieren. Dazu zählen Nutzungsanpassungen, technische Verbesserungen (zB Steigerung der Energieeinsparung) und andere Optimierungen zur Verbesserung des Wohn- und Lebensstandards.


Gebäudesanierung

auch: Bauwerkssanierung / Altbausanierung
Darunter versteht man die Reparatur, Erneuerung von Bauteilen, Gebäudeabschnitten oder kompletter Bauwerke.

Typische Sanierungsmaßnahmen am Gebäude sind:

Dachsanierung
Deckensanierung
  • bei Holzbalkendecken: Verstärkung oder Austausch von Balken(-teilen)
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Schalldämmwerte
  • Maßnahmen zur Erhöhung der Tragfähigkeit
  • Erneuerung des Bodenbelags oder der Deckenuntersicht
Energetische Sanierung
Fassadensanierung
Fenstersanierung
Mauerwerkssanierung
  • Verstärkung, Austausch und/oder Anbringung zusätzlicher Schutzschichten
Betonsanierung
  • Erneuerung schadhafter oder in ihrer Tragfähigkeit eingeschränkter Betonbauteile oder von Sichtbetonflächen.
Kellersanierung, Kellerhalssanierung
  • Erneuerung der Bauwerksabdichtung unterhalb der Geländeoberkante gegen (drückendes)Wasser.
  • Verlegung von Drainagen
  • Verbesserung der Wärmedämmeigenschaft
Schadstoffsanierung
  • Maßnahme zur Beseitigung von Schadstoffen, Wohngifte zum Beispiel VOC. Siehe auch: Schadstoffsanierung mit Aromadichte Bahnen
Schimmelsanierung
  • Maßnahme zur Beseitigung von Schimmelpilzen und Beseitigung verursachender Faktoren.
Asbestsanierung
  • Entfernung asbesthaltiger Baustoffe bzw. Austausch gegen unbedenkliche Baustoffe
Denkmalsanierung
  • Bei der Sanierung von Baudenkmäler sind Bestimmungen des Denkmalschutzes zu berücksichtigen


Literatur

  • Jürgen Pöschk (Hrsg.): Energieeffizienz in Gebäuden - Jahrbuch 2008. VME Energieverlag, Berlin, 2008, ISBN 978-3-936062-04-5.

Weblinks