Hauptmenü öffnen

Versauerungspotenzial

Version vom 12. Dezember 2012, 09:59 Uhr von Willink (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Das Versauerungspotenzial (AP - Acid Potential) beschreibt die Summe aller Gase aus dem Herstellungsprozess als SO2-Äquivalent (Schwefeldioxid), die in Verbindung mit Wasser zur Versauerung von Gewässern und Böden beitragen können (saurer Regen).


Quelle

Herbert Danner, Baubiologe (IBN), Bauzentrum München, Ökologische Wärmedämmstoffe im Vergleich 2.0, Juni 2010, S. 34